Externe Preise

Bewerbungsfrist 15. August 2017
homepage der Ausschreibung: 
http://www.dpz.eu/de/ueber-uns/foerderkreis/foerderpreis.html
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
[poster .pdf]

Voraussetzung ist eine im letzten Jahr in Deutschland abgeschlossene, herausragende Forschungsarbeit mit oder über nicht-menschliche Primaten.

Der Preisträger wird vom wissenschaftlichen Beirat des Deutschen Primatenzentrums ausgewählt und erhält einen Geldbetrag in Höhe von 1000 Euro sowie ein sechsmonatiges Stipendium, um an einem Institut eigener Wahl ein primatenbezogenes Forschungsprojekt durchzuführen.

Die Mitglieder des extern besetzten wissenschaftlichen Beirates des DPZ wählen den Preisträger aus. Der Preis besteht aus einem sechsmonatigen Stipendium, um an einem Institut eigener Wahl ein primatenbezogenes Forschungsprojekt durchzuführen, sowie aus 1000 Euro in bar.

Elektronische Bewerbungen (als pdf per E-Mail) werden bis zum 15. August 2017 in deutscher oder englischer Sprache mit folgenden Unterlagen erbeten:

  • Doktorarbeit, mit Angabe von Beginn, Ende, Betreuer, Note
  • Zusammenfassung der wesentlichen Ergebnisse der Arbeit
  • Unterstützungsschreiben (eine Seite) eines etablierten Wissenschaftlers mit einer Begründung für die besondere Förderungswürdigkeit
  • Lebenslauf mit Publikationsliste und den (bis zu drei) wichtigsten Publikationen


Die Unterlagen nimmt der Sekretär des Förderkreises, DPZ-Geschäftsführer Michael Lan-keit, unter mlankeit@dpz.eu entgegen.

Weitere Informationen zum DPZ-Förderpreis finden Sie unter
http://www.dpz.eu/de/ueber-uns/foerderkreis/foerderpreis.html.




© 27.03.2017 Deutsche Zoologische Gesellschaft e.V., DZG