Preise der Deutschen Zoologischen Gesellschaft


Preise der DZG - Horst-Wiehe PreisträgerInnen alle 2005 2007 2009 2011 - home


2007

Preisträger 2007

"Horst Wiehe-Preis" der Deutschen Zoologischen Gesellschaft e.V. für

eine ausgezeichnete Dissertation----
im Bereich der Zoologie –

2.000 €


Dr. Lutz Fromhage
























Die DZG verleiht den Horst-Wiehe Preis (Doktorandenpreis)

an Herrn Dr. Lutz Fromhage

LutzFromhage@web.de
http://www.oekologie.biologie.uni-mainz.de/people/Lutz/home.htm 


Die Preisverleihung findet am 24. September 2007 im Rahmen der
100. DZG Tagung in Köln im Tropenhaus des Kölner Zoo statt
.



Herr Dr. Fromhage begann seine wissenschaftliche Karriere an der Universität Mainz. Nach dem Diplom wechselte er nach Bonn und folgte seiner Betreuerin, der Verhaltensbiologin Frau Prof. Dr. Jutta Schneider, nach Hamburg, wo er 2005 promovierte. Seine Forschungsinteressen liegen im Bereich der Evolution von Paarungssystemen, Spieltheorie und Phylogeographie. In seiner Dissertation „Sexual cannibalism and sexual conflict in orb web spiders“ arbeitete er auf der Grundlage hervorragend konzipierter und ausgeführter Experimente eine theoretisch begründete Interpretation des sexuellen Kannibalismus von Spinnenweibchen und der Selbstverstümmelung von Spinnenmännchen aus. Mit Hilfe eines spieltheoretischen Modells entwickelte er die theoretische Analyse einer monogynen Paarungsstrategie und leistete einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung der Theorie der sexuellen Selektion. Zur Zeit ist er "Visiting Fellow" der School of Biological Sciences an der University of Bristol (UK).


Bildzoom mit Doppelklick ins Bild

xxxxxxxxx
© Lutz Fromhage
© Lutz Fromhage

Bilder der afrikanischen Seidenspinne Nephila fenestrata


Publikationen der letzten 3 Jahre

Fromhage L, Jacobs K, Schneider JM (in press) Monogynous mating behaviour and its ecological basis in the golden orb spider Nephila fenestrata. Ethology, 2007 in press.

Fromhage L, Houston AI, McNamara JM (2007) Stability and value of male care for offspring - is it worth only half the trouble? Biol Lett 3: 234-236

Fromhage L, Schneider JM (2006) Emasculation to plug up females: the significance of pedipalp damage in Nephila fenestrata. Behav Ecol 17:353-357

Schneider JM, Gilberg S, Fromhage L, Uhl G (2006) Sexual conflict over copulation duration in a sexually cannibalistic spider. Anim Behav 71:781-788

Veith M, Fromhage L, Kosuch J, Vences M (2006) Historical biogeography of Western Palaearctic pelobatid and pelodytid frogs: a molecular phylogenetic perspective. Contrib  Zool 75:109-120

Fromhage L, Elgar MA, Schneider JM (2005) Faithful without care: the evolution of monogyny. Evolution  59:1400-1405

Fromhage L, Schneider JM (2005) Safer sex with feeding females: sexual conflict in a cannibalistic spider. Behav Ecol 16:377-382

Fromhage L, Schneider JM (2005) Virgin doves and mated hawks: contest behaviour in a spider. Anim Behav 70:1099-1104

Fromhage L, Schneider JM (2005) No discrimination against previous mates in a sexually cannibalistic spider. Naturwissenschaften 92:423-426

chneider JM, Fromhage L, Uhl G (2005) Copulation patterns in the golden orb-web spider Nephila madagascariensis. J Ethology 23:51-55

Schneider JM, Fromhage L, Uhl G (2005) Extremely short copulations do not affect hatching success in Argiope bruennichi (Araneae, Araneidae). J Arachn 33:663-669

Fromhage L, Vences M, Veith M (2004) Testing alternative vicariance scenarios in Western Mediterranean discoglossid frogs. Mol Phylogenet Evol 31:308-322

Dissertation

“Sexual cannibalism and sexual conflict in orb web spiders (Araneoidea)”, 2005, Universität Hamburg. bei Prof. Dr. Jutta M. Schneider

© 27.7.2007 Deutsche Zoologische Gesellschaft e.V., DZG