Preise der Deutschen Zoologischen Gesellschaft

2005 Werner Rathmayer Sonderpreis Jugend forscht

"Werner-Rathmayer-Preis" der Deutschen Zoologischen Gesellschaft e. V. für eine originelle Arbeit aus dem Bereich der Zoologie


500 €

Sascha Hoinkiss (18 Jahre)

Waldschule Schwanewede

Bild Sascha Hoinkiss
















Verwandtschaft der Trauermücken

Zur Phylogenie von Moehnia PRITCHARD, 1960 und verwandter Gattungen (Diptera: Nematocera: Sciaridae)

Trauermücken sind in Deutschland weit verbreitet. Zu den winzigen, schwarzen Zweiflüglern gehört die Gattung Moehnia PRITCHARD, mit der sich Sascha Hoinkiss eingehend beschäftigt hat. Er untersuchte 83 Körpermerkmale, um die verwandtschaftlichen Verhältnisse dieser Mückengattung zu klären. Bestätigen konnte der junge Forscher die stammesgeschichtliche Eigenständigkeit der Gattung Moehnia im System der Trauermücken. Zu dieser Gattung zählte neben Moehnia erema und Moehnia quantula die Art Moehnia breviatus. Diese muss nach Sascha Hoinkiss Erkenntnissen neu kombiniert und einer anderen Gattung zugeordnet werden. Für eine weitere Trauermückenart muss zudem eine neue eigenständige Gattung eingerichtet werden.

Der Preis wurde beim 40. Bundeswettbewerb der Stiftung Jugend forscht 2005 in Dortmund von Frau Dr. Martina Rathmayer überreicht.

s. auch :http://www.jugend-forscht.de/index.php/projectsearch/detail/6038.1873



© 24.05.2006 Deutsche Zoologische Gesellschaft e.V., DZG