Am 15. August 2008 verstarb Prof. Dr. Dr. h. c. Gerhard Neuweiler nach langer schwerer Krankheit in München. Er war ehemaliger Präsident der Deutschen Zoologischen Gesellschaft (2000/01) und bis zuletzt der DZG eng verbunden. Für seine bahnbrechenden Untersuchungen im Bereich Sinnesphysiologie, Neurobiologie und Verhaltensökologie von Fledermäusen (am Zoologischen Institut der LMU München) wurde er 1990 mit der Karl Ritter von Frisch Medaille ausgezeichnet. Seine wissenschaftliche und menschliche Kompetenz wurde in vielen Gremien geschätzt, unter anderem war er Vorsitzender des Wissenschaftsrates (1993/94). Mit ihm verabschiedet sich eine herausragende Persönlichkeit aus der Gesellschaft, wir werden ihn sehr vermissen.


Prof. Dr. Johann-Wolfgang Wägele, Präsident

(Ein ausführlicher Nachruf erscheint in den Mitteilungen der Deutschen Zoologischen Gesellschaft 2009).

© 20.08.2008 Deutsche Zoologische Gesellschaft e.V., DZG