Stellenausschreibung
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz, Hannover-Hildesheim

Biologin/ Biologe - Artenschutz

Bewerbungsschluss: 20.06.2017
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Beschreibung:  In der Betriebsstelle Hannover-Hildesheim des Niedersächsischen Landesbetriebes für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) ist im Geschäftsbereich VII „Landesweiter Naturschutz“, Aufgabenbereich VII.2 "Artenschutz“, am Standort Hannover zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

einer Biologin/eines Biologen (Dipl.-Biol. oder vergleichbarer Master auch verwandter Fachrichtungen)

befristet für ein Jahr und 11 Monate zu besetzen.

Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L.

Der Arbeitsplatz beinhaltet die landesweit wahrzunehmenden Aufgaben des Artenschutzes im Bereich Sicherung von FFH-Gebieten und FFH-Maßnahmenplanung, insbesondere die Mitwirkung an der inhaltlichen Konzeption und Durchführung von Bestandserfassungen von Tierarten als Grundlage für die Beratung der Unteren Naturschutzbehörden und sonstiger zuständiger Stellen zur Sicherung und zum Management von Natura 2000-Gebieten und die Koordination und eigene fachliche Bearbeitung von grundsätzlichen Fragestellungen mit landesweiter Bedeutung bei speziellen Fragen des Artenschutzes.

Aufgaben auf dem Arbeitsplatz:
  • Prüfung der für die zu sichernden FFH-Gebiete vorhandenen Tierbestandsdaten auf Aktualität und Vollständigkeit
  • Ermittlung des aus landesweiter Sicht vorrangigen Erfassungsbedarfs von FFH-relevanten Tierarten
  • Vorbereitung, Vergabe und Abnahme von Werkverträgen und Aufträgen zu Bestandserfassungen von Tierarten
  • Fachliche Betreuung von Auftragnehmern und Auftragnehmerinnen
  • Erschließen von im Land vorhandenen Tierartenbestandsdaten anderer Stellen
  • Datenprüfung, -aufbereitung und -auswertung für die naturschutzfachliche faunistische Beratung der zuständigen Stellen
  • Erstellen gebiets- und artbezogener Stellungnahmen und Fachbeiträge im Bereich Tierartenschutz aus landesweiter Sicht (z.B. Beratung der UNB zu geplanten Schutzgebiets- Verordnungen, Formulieren von Erhaltungszielen für Tierarten)
Ihr Profil:
  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Biologie, Fachrichtung Zoologie, oder verwandter Fachrichtungen mit Abschluss Universitätsdiplom oder Master
  • Gute faunistische und tierökologische Kenntnisse der heimischen Fauna, verbunden mit der Bereitschaft zur vertieften Einarbeitung
  • Erfahrung mit faunistischen Bestandserfassungen
  • Gute Kenntnisse des Landes Niedersachsen, gute Kenntnisse der naturräumlichen Verhältnisse Niedersachsens und landesweiter Naturschutzziele
  • Sehr gute PC-Kenntnisse (insbesondere GIS, Access, MS-Office)
  • Gültige Fahrerlaubnis, Klasse B (alt: III)
Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, die ordnungsgemäße Aufgabenerledigung muss jedoch sichergestellt sein. Die Bereitschaft zu ganz- und mehrtägigen Dienstreisen wird vorausgesetzt.

Zum Abbau einer Unterrepräsentanz im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes werden Bewerbungen von Frauen besonders begrüßt.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Zur Wahrung Ihrer Interessen werden Sie gebeten, bereits im Bewerbungsschreiben auf eine evtl. Schwerbehinderung oder Gleichstellung hinzuweisen und ggf. eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder des Gleichstellungsbescheides beizufügen.

Der NLWKN ist im Rahmen des audit berufundfamilie zertifiziert. Näheres hierzu finden Sie auch im Internet auf unserer Homepage.

Für ergänzende Auskünfte zu den inhaltlichen Anforderungen des Arbeitsplatzes stehen Ihnen Frau Dr. Annemarie Schacherer (Tel.: 0511/3034-3219) und Frau Dagmar Fielbrand (0511/3034-3213) zur Verfügung. Sonstige Fragen zur Stellenbesetzung können Sie an Herrn Jürgen Hübner (Tel.: 05121/509-108) richten.

Senden Sie bitte Ihre Bewerbung mit relevanten Angaben zum Anforderungsprofil und einer Darstellung Ihrer bisherigen Tätigkeiten unter Angabe der Kennung: „H72/3-2017“ vorzugsweise auf elektronischem Wege (per E-Mail mit nur einer pdf-Datei als Anlage bis 5 MB bzw. 20 Blatt) bis zum 20. Juni 2017 an folgende E-Mail-Adresse:

Bewerbung@nlwkn-hi.niedersachsen.de

oder auf schriftlichem Wege (bitte ohne Bewerbungsmappe) an:

Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Betriebsstelle Hannover-Hildesheim
Geschäftsbereich V
An der Scharlake 39
31135 Hildesheim


WWW:  http://www.nlwkn.niedersachsen.de


© 31.05.2017 Deutsche Zoologische Gesellschaft e.V., DZG