Stellenausschreibung / english version below
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Karl-Franzens-Universität Graz, Institut für Zoologie

Laufbahnprofessur - Bienenforschung

Bewerbungsschluss: 21.6.2017
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
[Druckversion .pdf]


Mit 4.300 MitarbeiterInnen und rund 32.500 Studierenden bietet die Karl-Franzens-Universität Graz ein anregendes und abwechslungsreiches Arbeitsumfeld. Mit unserer Forschungs- und Lehrkompetenz sind wir eine zentrale Institution am Standort Steiermark.

Das Institut für Zoologie der Naturwissenschaftlichen Fakultät besetzt eine

Laufbahnprofessur gem. §99 Abs 5 UG "Bienenforschung"

(Die Besetzung erfolgt zunächst befristet auf 6 Jahre als Assistenzprofessor/in mit Qualifizierungsvereinbarung. Karriereziel ist die Überleitung in ein Arbeitsverhältnis auf unbestimmte Zeit als Assoziierte/r Professor/in; 40 Stunden/Woche; zu besetzen im Wintersemester 2017/18)

Die Laufbahnprofessur ist im Fachbereich Tierphysiologie, Immunologie und Verhalten in Forschung und Lehre angesiedelt. Erwünscht ist ein Fokus auf Bienengesundheit, um die Arbeit des Institutes in den Bereichen Krankheitsabwehr, Brutaufzucht, Paarungs- und Bestäubungsbiologie und Populationsdynamik der Honigbienen zu stärken. Die Laufbahnprofessur ist in der Grundlagenforschung angesiedelt, wobei auch anwendungs-relevante Forschungsziele verfolgt werden. Eine Vernetzung mit anderen Gruppen am Institut (Neurobiologie, Neuroethologie, Ökologie, Evolution, Schwarmintelligenz sozialer Insekten, biologische Modellierung) ist ebenso angestrebt wie eine Mitwirkung in den Forschungsschwerpunkten der Universität Graz (FSP “Umwelt und globaler Wandel”, FSP “Modellierung und Simulation”).

Fachliche Qualifikation

  • Doktorat oder PhD im Bereich Zoologie sowie mehrjährige Erfahrung als Post-Doc oder in vergleichbarer Position
  • Herausragende Forschungsleistungen in bienenspezifischer Biologie (in Relation zum akademischen Alter)
  • Erfolg in der Einwerbung von Drittmitteln (wünschenswert)
  • Auslandserfahrung nach Abschluss des Masterstudiums oder gleichwertige Erfahrung in relevanten außeruniversitären Einrichtungen (wünschenswert)
  • Didaktische Eignung
  • Sehr gute Englischkenntnisse sowie englischsprachige Fachpublikationserfahrung
  • Kompetenz im Bereich des Gender Mainstreaming

Persönliche Anforderung

  • Hohe persönliche Motivation zu wissenschaftlicher Exzellenz in Forschung und Lehre sowie Fähigkeit zur Inspiration von KollegInnen und Studierenden
  • Fähigkeit zur selbstständigen und weitgehend drittmittelfinanzierten Forschung und zur Zusammenarbeit in Forschungsteams
  • Führungspotential
  • Verantwortungsbewusste Arbeitsweise, Belastbarkeit und Problemlösungsfähigkeit
  • Habilitationswille
  • Interesse an der Betreuung von StudentInnen
  • Bereitschaft, innerhalb des Qualifizierungszeitraums gute Deutschkenntnisse für die Lehrtätigkeit zu erwerben

Einstufung

Gehaltsschema des Universitäten-KV: B1 bzw. A2 mit Abschluss einer Qualifizierungsvereinbarung

Mindestgehalt

Das kollektivvertragliche Mindestentgelt gemäß der angegebenen Einstufung beträgt € 50772.40 brutto/Jahr bzw. € 60043.20 brutto/Jahr mit Abschluss einer Qualifizierungsvereinbarung.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit. Es erwarten Sie ein angenehmes Arbeitsklima, flexible Arbeitszeiten sowie zahlreiche Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Nutzen Sie die Chance für den Einstieg in ein herausforderndes Arbeitsumfeld, geprägt von Teamgeist und Freude am Job.

Ende der Bewerbungsfrist: 21. Juni 2017
Kennzahl: KS/4/99 ex 2016/17

Voraussichtlicher Termin für das öffentliche Hearing: 5. und 6. Oktober 2017

Die Universität Graz strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen Personal und lädt deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ein.

Insbesondere im wissenschaftlichen Bereich freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung, die über eine ausschreibungsadäquate Qualifikation verfügen.

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen unter Berücksichtigung der allgemeinen Bewerbungsbestimmungen (http://jobs.uni-graz.at/Auswahlverfahren-Laufbahnprofessuren) innerhalb der angegebenen Bewerbungsfrist unter Angabe der Kennzahl per E-Mail an:
bewerbung.laufbahnprofessur@uni-graz.at

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Karl-Franzens-Universität Graz, Institute of Zoology

Tenure-track professorship "Honeybee research"

Application deadline: 21st June 2017
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
[printable version .pdf]

With its 4,300 employees and 32,500 students, the University of Graz provides an exciting and varied work environment. Given our expertise in research and teaching, we are a central institution in Styria.The Institute of Zoology at the Faculty of Natural Sciences is seeking to appoint a

Tenure-track professorship pursuant to § 99 Para. 5 of the University Act (UG) "Honeybee research"

(Filling to occur initially with a limited term of 6 years as Assistant Professor (f/m) with Qualification Agreement. Career goal is a transition to an open-ended employment relationship as Associate Professor (f/m); 40 hours per week; to be occupied in winter semester 2017/18)

This tenure-track professorship researches and teaches within the scientific domains of animal physiology, immunology and ethology. It is desired that the incumbent has a special focus on honeybee health to strengthen the research within the institute on immunology, brood rearing, reproduction, pollination and population dynamics of honeybees. The tenure-track professorship is centredaround basic research but application-relevant research is to be pursued too. Scientific networking with other research groups within the department (neurobiology, neuroethology, ecology, evolution, swarm-intelligence in social insects, biological modelling) is favoured as well as participation in the research-core areas of the university (FSP “Environment and global change”, FSP “Modelling and Simulation”).

Professional qualifications

  • Doctorate or Ph.D. in Zoology followed by several years of experience as Post-Doc or in a comparable Position
  • Excellent research in honeybee-specific biology (commensurate with academic age)
  • Success in the recruitment of third-party funded projects (desirable)
  • International experience after having finished the master’ programme or comparable experience in a relevant non-university institution (desirable)
  • Didacticskills
  • Very good skills of English and experience in publishing in this language
  • Gender mainstreamingcompetence

Personal profile

  • High personal motivation towards scientific excellence in research and teaching as well as the ability to inspire colleagues and students
  • Ability of independently conducting largely third-party financed research and to cooperate within research teams
  • Management potential
  • Responsible work conduct, resilience and skills in problem solving
  • Willingness to write a habilitation thesis
  • Interest in the supervision of students
  • Willingness to develop a high level of competence for teaching in German language within the qualification period

Classification

Salary scheme of the Universitäten-KV (University Collective Agreement): B1 bzw. A2 with qualificational agreement

Minimum salary

The minimum salary as stated in the collective agreement and according to the classification scheme is EUR 50.772,40 gross per year bzw. EUR 60.043,20 gross per year with qualificational agreement.

We offer you a job with a lot of responsibility and variety. You can expect an enjoyable work climate, flexible work hours and numerous possibilities for further education and personal development. Take advantage of the chance to enter into a challenging work environment full of team spirit and enthusiasm for your job.

Application deadline: 21st June 2017
Reference number: KS/4/99 ex 2016/17

Estimated date of the hearing: 5th and 6th October 2017

The University of Graz strives to increase the proportion of women in particular in management and faculty positions and therefore encourages qualified women to apply.

Especially with regard to academic staff, we welcome applications from persons with disabilities who meet the requirements of the advertised position.

If you are interested, please submit your application documents in accordance with the general application guidelines (which can be found at http://jobs.uni-graz.at/Auswahlverfahren-Laufbahnprofessuren) within the deadline. Your application documents should include the reference number of the position and be sent by email to:

bewerbung.laufbahnprofessur@uni-graz.at

© 10.05.2017 Deutsche Zoologische Gesellschaft e.V., DZG