Stellenausschreibung
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Universität Regensburg, Institut für Zoologie

Doktorandenstelle - Neurophysiologie

Bewerbungsschluss: 28.2.2017
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
[Druckversion .pdf]

Stellenausschreibung der Universität Regensburg – Nummer 16.243

Die Universität Regensburg ist mit ihren über 21.000 Studierenden eine innovative und interdisziplinär ausgerichtete Campus-Universität mit vielseitigen Forschungsaktivitäten und einem breiten Studienangebot für junge Menschen aus dem In- und Ausland. Am Institut für Zoologie ist in der Arbeitsgruppe von Frau Prof. Dr. Veronica Egger (Professur für Neurophysiologie) zum 01.04.2017 eine Stelle als

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter
(Doktorandin / Doktorand)

in Teilzeit (20,05 Stunden pro Woche) befristet zu besetzen. Die Befristung erfolgt zur eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung (Promotion) gemäß § 2 Abs. 1 WissZeitVG mit einer entsprechenden Vertragslaufzeit, voraussichtlich für drei Jahre. Die Vergütung erfolgt nach TV-L Entgeltgruppe 13.

Zum Projekt:

Das Neuropeptid Vasopressin (VP) ist ein wichtiger Vermittler sozialen Verhaltens bei Wirbeltieren, dessen Wirkung bisher am besten in limbischen Gehirnregionen wie dem Hypothalamus und der Amygdala beschrieben ist. Das intrinsische VP-System im Bulbus olfaktorius (OB) und damit der direkte Einfluss dieses Systems auf die soziale Geruchsverarbeitung sind weit weniger gut untersucht. VP reduziert das Feuern der Projektionsneuron zu höheren Gehirnregionen, was sehr wahrscheinlich für die soziale Duftdiskriminierung von Individuen benötigt wird. Die genauen physiologischen Mechanismen, über die VP die Wahrnehmung speziell von sozial relevanten Gerüchen auf zellulärer und systemischer Ebene im OB ermöglicht, sind noch weitgehend unklar. Dies gilt ebenso für die Kopplung der VPergen Neuromodulation auf zellulärer Ebene an die Aufrechterhaltung des sozialen Gedächtnisses.

In unserem Projekt wollen wir elektrophysiologische und verschiedene funktionelle und strukturelle Bildgebungsverfahren direkt mit korrespondierender Verhaltenspharmakologie verbinden, um diese offenen Fragen zu klären.

Ihre Aufgaben:

  • Bearbeitung eines eigenständigen Forschungsprojekts im Rahmen des DFG geförderten Projekts »Vasopressin im Bulbus olfaktorius: Neuronale Mechanismen des sozialen Gedächtnisses« (LU 2164/1-1) unter Anleitung von Dr. Michael Lukas
  • Beteiligung an der akademischen Lehre
Unsere Anforderungen:
  • ein mindestens mit »gut« abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Master oder vergleichbar) in Neurobiologie, Biologie oder Psychologie
  • theoretische und praktische Erfahrung in einer oder mehrerer der folgenden Methoden: »whole-cell patch clamp« Elektrophysiologie und/oder Calcium-»Imaging«
  • sehr gute Englischkenntnisse in Schrift und Sprache
Wir bieten Ihnen:
  • ein spannendes Projekt, welches elektrophysiologische und verschiedene funktionelle Bildgebungsverfahren direkt mit Verhaltenspharmakologie verbindet
  • ein interdisziplinäres Umfeld in einem innovativen/engagierten Team
  • eine strukturierte Promotion (RIGeL-Graduate School)
  • Zugang zu hochmodernen Imaging-Methoden der zellulären Neurophysiologie

Die Universität Regensburg setzt sich besonders für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein (nähere Informationen unter http://www.uni-regensburg.de/chancengleichheit). Bei im Wesentlichen gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugt eingestellt. Bitte weisen Sie auf eine vorliegende Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin. Bitte beachten Sie, dass wir Kosten, die bei einem etwaigen Vorstellungsgespräch für Sie anfallen sollten, nicht übernehmen können.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Michael.Lukas@ur.de. Wir freuen uns auf Ihre ausführliche Bewerbung, die Sie bitte bis zum 28. Februar 2017 an folgende Adresse senden:

Universität Regensburg
Kennwort: Vasopressin
93040 Regensburg




© 08.02.2017 Deutsche Zoologische Gesellschaft e.V., DZG