Stellenausschreibung
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Lehrpark für Tier- und Pflanzenkunde, Amt für Kultur, Dessau-Roßlau

Leiter/in des Lehrparks für Tier- und Pflanzenkunde

Bewerbungsschluss: 5.3.2017
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
[Druckversion .pdf]


Öffentliche Stellenausschreibung

Im Lehrpark für Tier- und Pflanzenkunde des Amtes für Kultur der Stadt Dessau-Roßlau ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

Leiter/Leiterin des Lehrparks
für Tier- und Pflanzenkunde

zu besetzen.

Zu den Arbeitsaufgaben gehören u. a.:

  • Planung und Gesamtorganisation aller Arbeitsabläufe im Tierpark
  • Verantwortung für die Erfüllung aller Haltungsbedingungen der Tiere sowie Planung, Anleitung und Kontrolle aller notwendigen Maßnahmen
  • Verantwortung für die Gestaltung, Pflege und Verkehrssicherung der Tierparkanlage
  • Gebäudemanagement/Unterhaltung baulicher Anlagen
  • Planung, Ausführung, Überwachung der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel
  • eigenständige Organisation von Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit und des Marketings
  • Planung und Initiierung von Maßnahmen der Tierparkpädagogik
  • Erarbeitung und Umsetzung einer Strategie für die zukünftige Ausrichtung des Tierparks im Rahmen der Kulturentwicklungsplanung
  • Gewinnung von Partnern, Netzwerkarbeit und Pflege von Kooperationen

Fachliche und persönliche Anforderungen:

  • abgeschlossenes Studium der Biologie, Fachgebiet Zoologie oder vergleichbarer Studiengang
  • Erfahrung in der Mitarbeiterführung bzw. Leitungserfahrungen in einer vergleichbaren Einrichtung
  • mehrjährige Erfahrung in der Tierhaltung und im Bereich Artenschutz
  • Fähigkeit zur ansprechenden und anschaulichen Wissensvermittlung
  • umfangreiche Artenkenntnisse in der Botanik
  • kaufmännische und betriebswirtschaftliche Kenntnisse
  • EDV-Kenntnisse
  • PKW-Führerschein
  • Ausbildereignung wünschenswert

Diese Stelle ist in Vollzeit mit einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von
40 Stunden zu besetzen.

Die Tätigkeit ist eingruppiert in die Entgeltgruppe 12 TVöD (V).

Für Schwerbehinderte, die die gestellten fachlichen und persönlichen Anforderungen erfüllen, ist dieser Arbeitsplatz geeignet. Sie werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (lückenloser Lebenslauf, Tätigkeitsnachweise, Ausbildungs- und Prüfungszeugnisse, Beurteilungen, Referenzen, Nachweis Schwerbehinderung/Gleichstellung) richten Sie bitte an das Haupt- und Personalamt der Stadt Dessau-Roßlau. Unvollständige oder nicht fristgerecht eingegangene Bewerbungsunterlagen finden im Auswahlverfahren keine Berücksichtigung.

bei persönlicher Abgabe:                     Zerbster Straße 4, Zimmer 443, 06844 Dessau-Roßlau
bei Abgabe auf dem Postweg:            Postfach 1425, 06813 Dessau-Roßlau.

Annahmeschluss für Bewerbungen ist der 05.03.2017 (Poststempel/persönliche Abgabe).

Bewerbungsunterlagen werden aus Kostengründen nur zurück geschickt, wenn Sie uns einen ausreichend frankierten Rückumschlag in angemessener Größe einreichen. Nach telefonischer Vereinbarung können die Unterlagen auch persönlich abgeholt werden. Bewerbungskosten werden durch die Stadt Dessau-Roßlau nicht erstattet.



© 08.02.2017 Deutsche Zoologische Gesellschaft e.V., DZG