Stellenausschreibung
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Stadtverwaltung Gera, Fachdienst Presse, Marketing, Kultur und Sport

wiss. Mitarbeiter/in für Zoologie

Bewerbungsschluss: 20.07.2017
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

In der Stadtverwaltung Gera soll im Fachdienst Presse, Marketing, Kultur und Sport die Stelle

wissenschaftliche Mitarbeiterin/wissenschaftlicher Mitarbeiter für Zoologie

schnellstmöglich besetzt werden. Es handelt sich um eine auf 24 Monate befristete Stelle. Eine Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis wird angestrebt. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 38 Stunden. Auf das Arbeitsverhältnis finden die tarifvertraglichen Regelungen des öffentlichen Dienstes (TVöD-kommunal) Anwendung. Die Vergütung erfolgt entsprechend den Anforderungen nach Entgeltgruppe 11 TVöD.

Aufgabenschwerpunkte sind unter anderem:

  • Entwicklung von Konzeptionen sowie Umsetzung und organisatorische Betreuung von Ausstellungsobjekten im bzw. für das Museum für Naturkunde, insbesondere:
    - Sammlungs- und ausstellungsbezogene Forschungen zu regionalen und überregionalen naturwissenschaftlichen Sachverhalten
    - Erarbeitung von Konzepten für Dauer- und Sonderausstellungen einschließlich der Erstellung von dazugehörigen Ausstellungsdrehbüchern
    - Mitwirkung bei der Realisierung von Kooperationsprojekten mit musealen, wissenschaftlichen und naturkundlichen Einrichtungen
  • Entwicklung von Konzeptionen und Programmen zur zielgruppenorientierten Bildungsarbeit und Vermittlung der zoologischen Fachinhalte des Museums für Naturkunde, insbesondere:
    - Vorbereitung und Durchführung von Begleitveranstaltungen zu den Ausstellungsprojekten
    - Erarbeitung von Informations- und Anschauungsmaterialien und deren Aktualisierung
    - Aufarbeitung zoologischer Themen für die Museumspädagogik
  • Sammeln, Bewahren, Inventarisieren, Katalogisieren, Pflegen und Sichern des zoologischen Sammlungsbestandes


Anforderungsprofil:

Wir erwarten:

  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschul-/Fachhochschulstudium der Biologie (Diplom, Master) in der Fachrichtung Zoologie mit einer Spezialisierung vorzugsweise auf dem Gebiet der Entomologie mit guten Kenntnissen zur Systematik und Faunistik in Deutschland
  • Nachweis über spezielle Artenkenntnis im Fachgebiet
  • Wissen und praktische Erfahrungen in der Betreuung und Pflege zoologischer Sammlungen einschließlich konservatorischer Bewahrung und wissenschaftlicher Erschließung
  • Mehrjährige Berufserfahrungen im musealen Wirkungskreis (Konzipierung von naturwissenschaftlichen Ausstellungen einschließlich Vermittlungs- und Publikationstätigkeit)
  • Überdurchschnittliches Organisationstalent und Flexibilität gepaart mit Teamfähigkeit, sicherem Auf-treten und Kommunikationsgeschick
  • Fähigkeit, sich rasch in neue herausfordernde Themenkomplexe einzuarbeiten, verbunden mit einem hohen Maß an Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein
  • souveräner Umgang mit moderner Bürokommunikation, Standard- und Anwendersoftware


Wünschenswert sind:

  • Erfahrungen in der Museumspädagogik
  • Erfahrungen im Natur und Umweltschutz

Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Ein vollständiger Nachweis ist beizufügen. Ihre bevorzugt schriftlichen, vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte mit tabellarischem Lebenslauf, lückenloser Darstellung des Ausbildungs- und beruflichen Werdegangs und Zeugniskopien (insbesondere Schul-, Hochschul-/Fachhochschul- und qualifizierten Arbeitszeugnissen) bis zum 20. Juli 2017 (es gilt der Eingangsstempel) an die Stadt Gera, Fachdienst Personal, Kornmarkt 12 in 07545 Gera.

Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet. Sollte eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen gewünscht werden, wird um Beifügung eines ausreichend frankierten Rückumschlages gebeten. Die datenschutzgerechte Vernichtung der Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens wird garantiert.

Kontakt: Julia Steinbach
Fachdienstleiterin Personal, Telefon:  0365 838 130, personal@gera.de


© 10.07.2017 Deutsche Zoologische Gesellschaft e.V., DZG