Stellenausschreibung (english version below)
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Senckenberg Naturhistorische Sammlungen, Dresden

Doktorandenstelle - Phylogeographische Muster bei Singvogelarten hochalpiner Wälder

Bewerbungsschluss:  15.01.2017
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
[Druckversion .pdf]

Stellenausschreibung Ref. #07-17004

Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung (SGN) wurde 1817 gegründet und zählt zu den wichtigsten Forschungseinrichtungen rund um die biologische Vielfalt. An den elf Standorten in ganz Deutschland betreiben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus über 180 Nationen modernste Forschung auf internationaler Ebene. Am Standort in der sächsischen Landeshauptstadt Dresden befinden sich die Senckenberg Naturhistorischen Sammlungen in einer historisch geprägten Stadt mit einem großen kulturellen Angebot und exzellenten Forschungskooperationen.

Zum 01.04.2018 suchen wir im Rahmen eines DFG-Projekts für unseren Standort in Dresden Senckenberg Naturhistorische Sammlungen (SNSD) in der Sektion Ornithologie eine/n

Doktoranden / Doktorandin

Das Projekt ist eingebunden in ein Research Cluster von Arbeitsgruppen verschiedener Senckenberg-Institute sowie dem Biodiversität und Klimaforschungszentrum (BiK-F) sowie der Universität Frankfurt am Main und der Universität Leipzig. Die Projektgruppe der SNSD untersucht inner- und zwischenartliche phylogeographische Muster und kurzskalige phylogenetische Divergenzen hoch alpiner und waldgebundener Singvogelarten der Eurasischen Gebirge. Wir erwarten intraspezifische "evolutionary significant units" anhand von SNP-Analysen zu identifizieren. NGS-basierte Analysen finden in enger Kooperation mit der Sektion Populationsgenetik der SNSD sowie dem Deep Sequencing Center der TU Dresden statt. Die genetischen Studien werden ergänzt durch "species distribution modelling (SDM)" und "ecological niche modelling (ENM)".

Das sind Ihre Herausforderungen

  • Aufarbeitung hoch qualitativer DNA-Extrakte für NGS sowie Standardlaboranalysen (z.B. Sanger-Sequencing ausgewählter neutraler und adaptiver Marker)
  • Statistische Analyse von SNP-Daten in enger Zusammenarbeit mit unseren Partnern vor Ort und an internationalen Partnerinstituten
  • Rekonstruktion rezenter und historischer Verbreitungen für Zielarten mittels SDM und ENM
  • Mitbetreuung von MasterstudentInnen in Teilprojekten und inhaltliche Zusammenführung der Ergebnisse aus phylogenetischen Analysen und Modellierung zwecks Ausarbeitung eines Synthese-Papers
  • Abfassen von wissenschaftlichen Manuskripten zur Publikation der Forschungsergebnisse
  • Präsentation der Forschungsergebnisse auf internationalen Fachtagungen

Sie überzeugen mit

  • Erfolgreich abgeschlossenem Studium der Biologie (Diplom/Master) oder anderer relevanter Studiengänge
  • Fundierten Kenntnissen und Laborerfahrung auf dem Gebiet der molekularen Systematik (PCR und Sequenzanalyse)
  • Fundierten Kenntnisse bzw. Erfahrungen mit NGS-basierten Methoden insbesondere SNP-Analyse beziehungsweise hoher Motivation zur Aneignung neuer Methoden in Zusammenarbeit mit den Projektpartnern
  • Sicherheit im Umgang mit statistischen Auswertungsverfahren - Kenntnisse des Statistikpakets R ebenso wie des Umgangs mit NGS-basierten Datensätzen sind von Vorteil
  • Sicherheit und Erfahrung beim Abfassen von wissenschaftlichen Veröffentlichungen in englischer Sprache
  • Flexibiliät, Teamfähigkeit und Bereitschaft zur regelmäßigen Teilnahme an überregionalen Treffen und Workshops mit assoziierten Senckenberg-Projektgruppen und internationalen Partnern

Wir bieten

  • Eine attraktive und herausfordernde Tätigkeit in einer weltweit anerkannten Forschungseinrichtung
  • Mitarbeit an begleitenden Forschungsvorhaben und gemeinsamen wissenschaftlichen Publikationen zur globalen Ausbreitung gebietsfremder Arten
  • Die Gelegenheit Ihre Erfahrungen in dem oben genannten Gebiet auszubauen und die Möglichkeit ein inter-/nationales Netzwerk mit Wissenschaftlern aufzubauen
  • Flexible Arbeitszeiten - Unterstützung bei Kinderbetreuung oder bei der Pflege von Familienangehörigen (zertifiziert durch das „audit berufundfamilie“) - Dienstausweis in Verbindung mit kostenfreiem Eintritt in alle städtischen Museen – Jahressonderzahlung - betriebliche Altersvorsorge

Ort: Dresden
Beschäftigungsumfang: 65% (26 Stunden/Woche)
Beginn: Voraussichtlich ab 01.04.2018
Vertragsart: befristet bis 31.03.2021
Vergütung: nach TV-L (voraussichtliche Entgeltgruppe E 13)

Senckenberg strebt an, den Frauenanteil zu erhöhen. Qualifizierte Kandidatinnen werden daher besonders ermutigt, sich zu bewerben. Die Beachtung der Schwerbehindertenrichtlinien sowie der Vorschriften des Gesetzes über Teilzeitarbeit ist gewährleistet.

Sie möchten sich bewerben?

Dann senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (CV, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse, Motivationsschreiben) in elektronischer Form (als zusammengefügte PDF-Datei) bitte unter Angabe der Referenznummer #07-17004 bis zum 15. Januar 2018 an:

Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt a.M.
E-Mail: recruiting@senckenberg.de

Ansprechpartner für fachliche Rückfragen ist Herr Dr. Martin Päckert, martin.paeckert@senckenberg.de


Job Announcement
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Senckenberg Naturhistorische Sammlungen, Dresden

PhD-Position - Phylogeographic patterns within and among bird species of alpine mountain forests

application deadline:  15.01.2017
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
[printable version .pdf]

Job offer ref.#07-17004

The Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung (SGN) was founded 1817 and is a member of the Leibniz Association. SGN scientists from 180 nations conduct modern natural history research at 11 research institutions in six federal states. With a dedicated clean room, zoologists at the base in Dresden operate specialized infrastructure for the genetic analyses of museum specimens.

The Senckenberg Natural History Collections in Dresden invite applications in a DFG-funded research project.

PhD Position

(part-time, 65%)

The position is part of a three-year DFG funded project that is associated with a research cluster of various Senckenberg institutes, and the University of Frankfurt am Main.

The project group at SNSD focuses on phylogeographic patterns and shallow phylogenetic divergences within and among alpine and mountain forest bird species of the larger Eurasian mountain systems, i.e. the Tibetan Plateau, the Central Asian mountains, the Caucasus, the Alps and the Pyrenees.

We aim at identifying intraspecific evolutionary significant units using SNP analysis. NGS-based analyses will be carried out in close cooperation between our team, the population genetics department at SNSD and the deep sequencing centre at TU Dresden. The genetic studies are complemented with species distribution modelling (SDM) and ecological niche modelling (ENM) for target species.

The research assignment will include

  • Preparation of high quality DNA-extracts for NGS and standard lab procedures (Sanger sequencing of selected neutral and adaptive markers)
  • Statistical analysis of SNP data in close cooperation with our local and international partners
  • Development of present and past scenarios of allopatric, parapatric and sympatric ranges of target taxa using SDM and ENM
  • Co-supervision of master students and compilation of phylogenetic and modelling results for preparation of synthesis papers
  • Preparation of research results for publication, drafting of manuscripts and coordination of submission and review process
  • Presentation of research results at international conferences

From the candidate we expect

  • Master’s degree in biology (or other relevant disciplines)
  • Strong DNA lab skills and expertise in molecular phylogenetic methods (PCR, sequencing)
  • Experience with NGS-based methods, preferably RADseq and SNP analysis
  • Experience with statistical analysis of SNP data or strong motivation to acquire new analytical skills in one of our partner teams
  • Good expertise of a standard approach for SDM and ENM
  • Adequate English language skills and high motivation for scientific publishing
  • Good capacity for teamwork and regular participation in meetings and workshops with associated Senckenberg projects and with partner institutions

Salary and benefits correspond to those of a public service position in Germany (TV-L E 13, 65%) for a period of 3 years preferably starting in April 2018. The SGN supports equal opportunity of men and women and therefore strongly invites women to apply. Equally qualified handicapped applicants will be given preference. The place of employment is in Dresden, Germany. The employer is the Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung.

Please send your application with reference to this position (ref. #07-17004) before January 15th, 2018 by e-mail (as a single pdf file) and include a cover letter detailing your research interests and experience, a detailed CV, full credentials, and copies of your Master/Diploma degree to:

Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt am Main
E-Mail: recruiting@senckenberg.de

For scientific enquiries please contact Dr. Martin Päckert, martin.paeckert@senckenberg.de.


© 22.11.2017 Deutsche Zoologische Gesellschaft e.V., DZG