Ziele

Aufgaben & Ziele

Die DZG vertritt die zoologischen Wissenschaften in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Gesellschaft fördert sowohl die Forschung und Spezialisierung in ihr zugehörigen Teildisziplinen als auch die Zoologie als moderne, multidisziplinäre und integrierende Wissenschaft innerhalb der Biologie sowohl auf nationaler als auch internationaler Ebene. Die DZG ist bestrebt, unabhängig von politischen oder wirtschaftlichen Zeitströmungen, Grundlagenforschung und Lehre auf höchstem Niveau zu unterstützen und Wissen zu erhalten. Die Gesellschaft bemüht sich, gemeinsame Anliegen von Zoologen zu wahren und die Verbindung zwischen den Mitgliedern zu pflegen. Die DZG dient ausschließlich und unmittelbar gemeinnützigen Zwecken.

Aktivitäten

Innerhalb der DZG sind zugehörige Teildisziplinen - Entwicklungsbiologie, Evolutionsbiologie, Morphologie, Neurobiologie, Ökologie, Physiologie, Verhaltensbiologie und Zoologische Systematik - in wissenschaftlich aktiven Studiengruppen organisiert. StudiengruppensprecherInnen 2006

- Jahrestagungen, Graduiertentreffen und workshops. Seit Generationen präsentiert und diskutiert die DZG auf ihrer Jahrestagung die neuesten Forschungsergebnisse auf dem Gesamtgebiet der Zoologie in verschiedenen deutschen Universitätsstädten. Die Studiengruppen bestimmen die Themenauswahl bei den Jahrestagungen und organisieren Treffen unter den Graduierten. Zusätzlich können in workshops Spezialkenntnisse erworben und vertieft werden.

- Publikationen. Seit 1891 besteht in der DZG die Möglichkeit wissenschaftlich erfolgreich zu publizieren. Die „Verhandlungen der Deutschen Zoologischen Gesellschaft“ erschienen zunächst als Sonderausgabe des Zoologischen Anzeigers (Gustav Fischer Verlag), nach mehrmaligem Wechsel erschienen sie zuletzt bis 2003 als Sonderausgabe von ZOOLOGY (ISSN 0944-206, Urban & Fischer) bis sie seit 2004 nun in der DZG-eigenen online Zeitschrift: "Frontiers in Zoology“ bei Biomedcentral veröffentlicht werden können. Weiteres Publikationsorgan sind die jährlich erscheinenden „Zoologie – Mitteilungen der Deutschen Zoologischen Gesellschaft“ (vormals Urban & Fischer, jetzt Basilisken-Presse).

- Preise der DZG. Die DZG verleiht Preise an herausragende bereits etablierte Wissenschaftler und fördert darüber hinaus regelmäßig Nachwuchswissenschaftler. Die Förderpreise werden während der Jahrestagung an die jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler überreicht. Ein Sonderpreis der DZG wird an Schüler innerhalb des Jugend forscht Wettbewerbs verliehen.

© 02.01.2005 Deutsche Zoologische Gesellschaft e.V., DZG